Haartransplantation FUT Technik

Was ist die FUT Technik?

FUT ist die englische Bedeutung für Follicular Unit Transplantation und ist auch unter dem Begriff Streifentechnik bekannt. Im Gegensatz zur FUE Technik werden bei der FUT Technik die Haarwurzeln nicht einzeln entnommen. Vielmehr wird eine dicht bewachsene Haarstelle zusammen mit einem feinen Hautstreifen entfernt. Anschließend werden einzelne Haarwurzeln unter einem Mikroskop vorsichtig aus dem Hautstreifen entfernt und in der betroffenen Region neu verpflanzt.

Mit der FUT Methode können innerhalb von 15 Minuten bis zu 1.500 Grafts transplantiert werden. Dies ist einer der einzigsten Vorteile der FUT Methode.

Nachteile einer FUT Haartransplantation

Wie auch bei der FUE Technik sind vorübergehende Entzündungen und Schwellungen im Behandlungsgebiet nicht vollkommen auszuschließen. Zudem kann ein vorrübergehendes Taubheitsgefühl an der Entnahmestelle auftreten. Darüber hinaus entsteht bei der FUT Methode eine sichtbare Narbe im Nackenbereich. Diese Methode wird bei mybeautytravel nicht mehr angewendet.

Das verpflanzte Haar wird Ihnen innerhalb der ersten 4 Wochen nach der Behandlung ausfallen. Das ist ein normaler Prozess, der nach einer solchen Operation auftritt. Da jedoch die Haarwurzeln in der Kopfhaut verbleiben, wird das Haar nach etwa 3 Monaten wieder normal nachwachsen.

Nachteile im Überblick

  • Leichte Schwellungen im Behandlungsgebiet möglich
  • Leichte Entzündungen der Kopfhaut
  • Vorrübergehendes Taubheitsgefühl
  • Narbe nicht vollkommen unsichtbar
  • erhöhte Gefahr einer Wundheilungsstörung

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen.

HABEN SIE FRAGEN?